Musikalische Genüsse auf höchstem Niveau

Sehr verehrtes Konzertpublikum, liebe Musikfreunde!

30 Jahre Arpeggione, und Alles ist anders!

Die gute Nachricht ist, dass alle Konzerte trotzdem stattfinden werden, nur zu teilweise neuen Terminen. Unten stehend finden Sie den aktuellen Zeitplan, von dem wir hoffen, dass wir ihn einhalten können. Es ist für die Kulturszene in Hohenems und auch überregional nach dieser schweren Zeit mit Sicherheit eine Bereicherung für Herz und Seele, dieses überragende Konzertprogramm, speziell zum Gedenkjahr von Ludwig van Beethoven, aufführen zu können. Sollten sich doch noch terminliche Änderungen ergeben, werden wir Sie umgehend auf der Homepage darüber informieren.

Neue Termine 2020:

1. Konzert: 1. August „Fest der Sinne“. Im Palasthof, bei Schlechtwetter in der Pfarrkirche St. Karl (Ersatztermin für 04. Juli)

2. Konzert: 19. September: „Seelenträume“ (ursprünglicher Termin)

3. Konzert: 24. Oktober: „Gala Grande“ (ursprünglicher Termin)

4. Konzert: 14. November: „Frühlingsboten“ (Ersatztermin für 21. März)

5. Konzert: 28. November: „Glanz und Gloria“ (Ersatztermin für 18. April)

6. Konzert: 12. Dezember: „Beethoven forever“ (Ersatztermin für 16. Mai)

7. Konzert: 19. Dezember: „Weihnachtskonzert mit Sternen von Morgen“( Ersatztermin für 20. Juni)

 

Der Beginn ist wie bisher jeweils um 19.30 Uhr. Das Programm der Konzerte bleibt, wie im ursprünglichen Programm angekündigt.

Wir hoffen, dass Sie auch weiterhin unsere Begeisterung für das Kammerorchester Arpeggione teilen werden.

Bleiben Sie uns gewogen.

 

Stéphanie Waldburg-Zeil

Präsidentin

 


1. August 2020

„fest der sinne“

Palasthof, 19.30 Uhr (bei Schlechtwetter in der Kirche St. Karl)

 

 

Gioachino Rossini
Ouvertüre "Aschenputtel"

 

Niccoló Paganini
Konzert für Violine und Orchester Nr. 5 a-moll


Arien aus italienischen Opern für Sopran, Mezzosopran und Orchester


Solisten             Sergei Krylov
Sopran              Silvia Dalla Benetta*
Mezzosopran   Tamta Tarieli
Dirigent             Robert Bokor

*Die in Georgien lebende Sopranistin Tinatin Mamulashvili mußte leider auf Grund des Covid- Einreiseverbotes für Länder außerhalb Europas ihren Auftritt beim Arpeggione Konzert absagen.
Mit Silvia Dalla Benetta konnten wir eine der führenden dramatischen Koloratursopranistinnen unserer Zeit als Ersatz für Tinatin Mamulashvili für das Konzert engagieren.


Schloss Hohenems
Schloss Hohenems
Download
Arpeggione Jubiläumsprogramm 2020
Jubilaeumsprogramm_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB